Sonntag, 30. Dezember 2007

SHOPPING UND SHOPPING UND GAP






Hey Folks,

nun hat doch alles geklappt: Heute war ich in den Staaten shoppen und- es ist wirklich alles guenstiger dort. Um 7 Uhr sind meine Gastgeschwister und ich muede aus unseren Betten getorkelt, bereit fuer das groesste Einkaufserlebnis EVER! Frage der Gastmutter: Wollt ihr lieber zur Outlet Mall zwei Stunden weg von hier in der Naehe von Seattle oder preferiert ihr eher die einstuendige Fahrt entfernte Mall? Natuerlich Outlet!!!!

Bepackt mit meinem kleinen Baumwollkissen, damit ich im Auto schlafen kann um so besser einkaufen zu gehen, sind wir dann schliesslich losgefahren. Was man alles braucht um in die Staaten zu kommen: eine Erlaubnis von den Eltern, von dem Schuldistrikt und eine zusaetzliche Gebuehr von 6 Dollar! Keine kanadische, "wir akzeptieren nur amerikanische". Die Grenzkontrolle war uebermaessig uebertrieben, Fotos wurden gemacht, Fingerabdruecke wurden von mir genommen- aber danach ging es dann wieder los. Entlang dem USA Highway entlang im bergigen und gruenen Washington State, sah aufjeden Fall beeindruckender aus als British Columbia, Canada.

Schliesslich erreichen wir unser Ziel, die "Seattle Premium Outlet Mall", na ja, es war keine Mall sondern eher eine Fussgaengerzone, mitten im Wald am Interstate Highway Nummer 5. Eigentlich gar nicht schlecht- doch es ward so: kaltes Wetter. Regen. Geschaefte sperlich beheitzt. Kein Problem solange ich zum GAP Outlet komme. Und dann der Schock: Was ist das denn fuer ein Gap? Die Produckte sind die haesslichsten und billigsten, die ich jeh in meiner Laufbahn gesehen habe, warum Gap, warum? Du bist doch sonst immer ein eher konservativ-jugendlicher Laden, der ueberhaupt nicht beliebt ist. Das ist aber wahr, die GAP Laeden in Kanada und USA (bis auf diesen Gapladen, weil die billige haessliche Produkte anboten) sind immer leer. Das liegt aber daran, dass kanadische/amerikanische Jugendliche nur diese "Gangster/Hip Hop Sachen anziehen, diese ueberweitigen T-Shirts und Hosen, kaum jemand traegt normale Sachen. Und wenn man Freunde fragt, "warum gehst du nicht zu GAP?" ist die Antwort immer:"Okay Aldi, bobody shops at GAP here!"

Nun sind wir in dieser Outletmall rumgelaufen und rumgelaufen und haben nichts gefunden. Garnichts, niente, nada, rien! Outlet toll, aber nur billiger Muell. Also sind wir schliesslich zu der anderen, naeheren Mall gefahren und- ein richtiger, leerer GAP! Dann habe ich angefangen zu kaufen, 2 Pullover, 2 Hemden, eine Weste, eine Tasche. Und trotzdem habe ich noch Shoppinggeld uebrig, dass ich morgen in Vancouver verpassen werde. Schliesslich haben meine Fake-Vans schon riesige Loecher ueberall, d.h. neue Schuhe usw.

Und das tolle nach dem Tollen ist: wir mussten keine Grenzsteuern zahlen! Warum weiss ich nicht, aber die Grenzpolizei sucht sicher nur Wagen aus, die behaupten:"wir haben nichts gekauft in den Staaten"!

Nun gut, kommen wir zu Weihnachten. Ich wurde von meiner Gastfamilie reichlich beschenkt und bin jetzt stolzer Eigewntuemer aller drei olympischen Winterspielmaskottchen Vancouver 2010! Sonst ist nicht viel passiert, ausser dass vor fuenf Tagen der Feueralarm in unserem Haus anging und nicht mehr aufhoerte. Um 4:30 morgends! Und es ist nichts passiert! Ich dachte schon ein Einbrecher wuerde im Hause sein Unwesen treiben und habe mich desshalb tot gestellt. Mann, was fuer eine Nacht. Und morgen ist schon Neujahr, DESSHALB WUENSCHE ICH EUCH ALLES ALLES GUTE!

Achso, vor vier Tagen bin ich mit Freunden nach Vancouver gefahren (was fuer eine Neuigkeit) und wir wollten uns um 7:22 am Morgen am Bahnhof treffen, weil der Zug direkt nach Vancouver faehrt, welches uns eine Menge Zeit spart, als mit zwei Bussen zum Skytrain zu fahren und eine Stunde mit dem alten Klappergestell nach Vancouver zu tuckern. Der Zug (der "West Coast Express") kommt aber nur dreimal am Tag. Das waer ja nicht weiter so schlimm, aber der Train kommt nur um 5:50 morgens bis 7:22 morgens, dann gar nicht mehr, am Abend dann von acht Uhr wieder drei Fahrten.

Nun ja, wo bin ich stehen geblieben... also ich habe alles geplant, auch mit dem Bus und so wenn ich den nehemen muss, bin extra viel frueher als gewoehnlich zur Bushaltestelle um zehn nach sieben gegnagen, durch eine verlassene dunkle Schule, an einem Wald vorbei und was sehe ich: der Buss faehrt grad an mir vorbei, sechs Minuten zu spaet! Und der naechst kommt erst in vier Stunden! Also habe ich dann unsere Anchbarn gefragt (weil sie gerade zur Arbeit fuhren), ob sie mich zum Bahnhof bringen koennten, sehr nette Leute. Und sie haben es schliesslich getan.

So, ich denke das war genug fuer heute, wuenscht mir alle einen herrlichen Tag in Vancouver zum Shoppen, dafuer wuensch ich euch ein frohes neues Jahr! Wir sehen uns im naechsten Jahr, euer Aldi

Kommentare:

Juju hat gesagt…

Aaaah, das hört sich sehr interessant an! Ich will auch mal in den USA shoppen gehen!^_^
Nächstes Mal komm ich mit...

Aldi hat gesagt…

Es gibt kein naechstel mal, wie schade ;)

mia hat gesagt…

hay aldi-hasii<3
hoffe du bist gut ins neue jahr gerutscht...und weihnachten auch gut überstanden...scheint dir ja echt gut zu gehen..freut mich xD
coole sachen die du so reinstellst..besonders geil ist dein theatervideo=) und ne fashe frisur haste dir da zugelegt=)
wann kommste eigentlich wieder?.sind schon sehr viele wiedergekommen..
naja bei uns ist ja jetzt bald das halbjahr rum..und eigentlich ganz gut gelaufen...für mich xD
naja machs gut
<3<3<3 lg mia <3<3<3